Modernes Theater

Wir machen modernes Theater für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Mitten im Herzen des Biosphärengebietes Schwäbische Alb entsteht ein kultureller und regionalbezogener Ort.

"Der Apfel" - unsere neue Produktion vom "Theater im Wiesengässle", ab 3 Jahren

Ein Apfelbaum hat viel zu erzählen. Zum Glück kann Frau Pomme Pomme mit Bäumen sprechen. So erfährt sie von trotzigen Äpfeln, Vögeln auf Wohnungssuche und nimmt uns mit durch die vier Jahreszeiten des Apfelbaums. Was träumt der Apfelbaum im Winter? Und wie überbrückt man die Zeit bis die Äpfel reif werden?

 

Die kleinen und großen Zuschauenden werden aktiv in das Geschehen mit eingebunden. Mal werden sie eingeladen unter dem Blütenzelt zu sitzen, mal helfen sie beim Sortieren der Äpfel. Und am Schluss darf natürlich auch herzhaft in einen Apfel hineingebissen werden.


Premiere
Sonntag, 23.10.2022 um 15 Uhr

Eintritt
3 Euro für Kinder und Erwachsene ab 3 Jahren.

Ort
Das Stück findet auf der Streuobstwiese statt, bitte Kleidung gegen Regen und Kälte anziehen.

Anfahrt
Wiesengässle 12, 89584 Ehingen-Mundingen

Im Anschluss an die Premiere:
Eröffnung Theater im Wiesengässle mit Apfelkuchen in allen Variationen, Apfelsaft und Kaffee.

Unser Team


Spiel: Christina Beeck
Regie: Miriam Lemdjadi
Musik: Manuel Stahl
Austattung: Laura Oppenhäuser

Illustration: Jasmin Keune-Galeski
Konzept: Christina Beeck

 

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR sowie der LBBW Stiftung.

Theaterkurse

Ab Herbst 2022 könnt ihr euch zu unseren neuen Kursen anmelden. Weitere Infos dazu werden wir bald hier und auf unserer Instagram Seite veröffentlichen.

Das Theater

 

Das Theater Im Wiesengässle ist ein neuer Kulturraum auf der Schwäbischen Alb, der mit seinen selbst erarbeiteten Theaterstücken und Performances an einer Verbindung zwischen Theaterraum und Natur forscht. Hierbei wird nicht nur die Natur selbst zum Raum in dem Theater stattfinden darf, sondern auch Naturmaterialien dienen als Ausgangspunkt für künstlerische Prozesse.  

Leitung

Die Theater- und Kulturschaffenden Christina Beeck und Frieder Schmitz-Beeck.